// Home // Referenzen // Küstenwache

Alle in einem Boot – bei Wind und Wetter!

Die Wellen stampfen, der Sturm heult, das Schiff rollt: Unsere versierten ROPE-Schulungsmitarbeiter neigen glücklicherweise nicht zu Seekrankheit. Damit bringen sie beste Voraussetzungen auch bei rauher See mit, um die einmal jährlich wiederkehrende PSAgA-Unterweisung von Bord Crews durchzuführen. So auch auf der GS Mellum, einem Mehrzweck- und Gewässerschutzschiff des Bundes, das vom Wasser- und Schifffahrtsamt betrieben wird.

Damit das Spezialschiff für wichtige Einsätze wie Tonnenlegen, die Unterhaltung von Schifffahrtszeichen, Schadstoffunfall- und Brandbekämpfung oder auch als Eisbrecher jederzeit mit einer gut ausgebildeten Crew handlungsfähig ist, hat Sicherheit an Bord höchste Priorität.

Unfälle auf hoher See verursachen oftmals eine längere Rettungskette. Bergungs- und Rettungsarbeiten gestalten sich meistens schwieriger als an Land und werden nicht zwangsläufig bei schlechtem Wetter eingestellt. Die Gefahr „Mann über Bord" ist oft allgegenwärtig. Um so entscheidender, dass die Crew im Umgang mit der „Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz" fit ist, weiß, wie man sie beim Arbeiten an Bord einsetzt oder wie eine schwierige Höhenrettung durchzuführen ist.

Unsere ROPE-Schulungsexperten stehen auch in stürmischen Zeiten mit umfangreichem Wissen und lebenswichtigen Tipps parat.

Mit Sicherheit.

FisatHZA DIN ISODnvglGWO Logo