// Home // Referenzen // Kunsthalle Bremen

6 x 6 Meter Poster anbringen – keine Kunst?

Sonderausstellungen sollen Tausende Besucher anlocken. Banner und Außenwerbung müssen dementsprechend groß und auffällig sein. So auch in und an der Kunsthalle Bremen.

Das ROPE-Team war gefordert, bei leichter bis starker Bewölkung, ein wenig Wind und für norddeutsche Sommer angenehmen 15° C dem altehrwürdigen Kunsttempel an der Weser aufs Dach zu steigen.

Ein zweiteiliges Poster (4 Meter x 6 Meter und 6 Meter x 6 Meter) für die Max Beckmann-Ausstellung musste exakt lotgerecht an einer Außenmauer angebracht werden. Dafür seilten sich die beiden ROPE-Höhenarbeiter aus luftigen 20 Metern Höhe ab, zogen die Trägerfolie beim Verkleben direkt weg und strichen das Ganze mit einem Rakel glatt.

Das versierte Tandem hatte die besondere Aufgabe, die beiden Posterbahnen mit 3 cm Überlappung falten- und blasenfrei auf den Untergrund aufzubringen. Denn nur dann sitzt und passt die Schrift, wo sie hingehört. Und die ästhetische Werbung erreicht die nötige Aufmerksamkeit.

Dem Ansturm der Kunstinteressierten steht aus Sicht des ROPE-Teams nichts mehr im Wege.

Mit Sicherheit.

FisatHZA DIN ISODnvglGWO Logo