// Home // Referenzen // Leuchtturm Tegeler Plate

Korrosionsschutz am Leuchtturm Tegeler Plate

Sonnenschein, 22 Grad, klarer Himmel und weite Sicht. Höhenarbeiten in der Luft und hoch über dem Wasser haben ihre schönen Seiten. Und dann: Erst Niesel- dann Starkregen, der Wind peitscht, die Wellen toben. Ein extremer Arbeitsplatz - in Sichtweite des Offshore-Windparks Nordergründe.

 Nicht weiter verwunderlich, dass auch an einem Leuchtturm unter diesen Wetterbedingungen der Zahn der Zeit nagt. Das ROPE-Team war gefordert, an drei Leitern des Leuchtturmes starken Rostbefall und alte Farbe bis aufs blanke Metall der Sprossen zu entfernen. Wie gut, dass die Flex erfunden wurde.

Und dann? Alles neu.

5 Liter Grundierung, 10 Liter RAL rot, 10 Liter 2K schwarz inklusive Härter wurden von ROPE auf die Sprossen aufgebracht. 30 rote Sprossen pro Leiter, 15 schwarze. Der obere Leiterbereich musste zunächst grundiert werden bevor die rote Farbe aufgetragen werden konnte. Im unteren Bereich kam eine schwarze Zwei-Komponentenfarbe im Mischungsverhältnis 82:18 zum Einsatz.

Und die Tide?

Mit ablaufendem Wasser arbeiteten sich unsere erfahrenen ROPE-Industriekletterer zügig Richtung Wasserlinie hinunter, um möglichst viele Leitersprossen neu beschichten zu können.

Einem Aufstieg steht nun nichts mehr im Wege.

Mit Sicherheit!

FisatHZA DIN ISODnvglGWO Logo